Wolfgang Ballhausen

Rechtsanwalt 
Vizepräsident des Niedersächsischen OVG a.D.

Hohe Bleichen 8
20354 Hamburg
Fon 040 8816 78-99

hamburg@avr-rechtsanwaelte.de

 

1979 – 1991 Richter am Verwaltungsgericht Hannover

1991 – 2001 Richter am Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht in Lüneburg                                                      

2001 – 2009 Vorsitzender Richter am Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht

2009 – 2016 Vizepräsident des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts

 

Während seiner 25jährigen Dienstzeit am Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht gehörte Herr Ballhausen verschiedenen Senaten an. Er war zunächst Mitglied im insbesondere für Asyl- und Ausländerrecht zuständigen 11. Senat, wechselte 1998 in den 8. Senat (Präsidentensenat) und übernahm zugleich die Aufgaben des Präsidialrichters. Nach seiner Ernennung zum Vorsitzenden Richter im Jahre 2001 wurde er mit der Leitung des 7. Senats betraut, der insbesondere für atomrechtliche Verfahren und Planfeststellungsverfahren zuständig ist. Im Jahr 2003 übernahm er den Vorsitz im u.a. für das öffentliche Wasser- und Abwasserrecht zuständigen 13. Senat sowie der beiden Senate für Personalvertretungssachen (Bund und Land). Im Mai 2009 wurde Herr Ballhausen zum Vizepräsidenten des Oberverwaltungsgerichts ernannt und unterstützte in dieser Funktion in den vergangenen sieben Jahren den Präsidenten des Oberverwaltungsgerichts in Personal- und Verwaltungsangelegenheiten. Im Jahr 2012 übernahm er auch noch den Vorsitz des für Entschädigungsklagen wegen überlanger Verfahrensdauer zuständigen 21. Senats des NiedersächsischenOberverwaltungsgerichts.

 

Tätigkeitsschwerpunkte als Rechtsanwalt: öffentliches Wasser- und Abwasserrecht